Kino

Kinos in Los Angeles und Umgebung können schon am Wochenende öffnen

Nach einer jüngsten Ankündigung des kalifornischen Gouverneurs Gavin Newsom können die Kinos in Los Angeles nicht erst in der kommenden Woche, sondern bereits am kommenden Wochenende wieder öffnen.

11.03.2021 08:24 • von Jochen Müller
Kaliforniens Gouverneur Gavin Newsom (Bild: imago images / Everett Collection)

Nach einem Jahr der Schließung geht es mit der Öffnung der Kinos in Los Angeles jetzt doch schneller als noch gestern gedacht. Nach einer aktuellen Ankündigung des kalifornischen Gouverneurs Gavin Newsom können die Kinos neben anderen Freizeiteinrichtungen nicht erst - wie gestern berichtet - in der kommenden Woche, sondern bereits am kommenden Wochenende wieder öffnen.

Am morgigen Freitag werde man laut Newsom das Ziel erreicht haben, an sozial benachteiligte Gruppen zwei Mio. Dosen gegen eine Covid-19-Infektion verimpft haben. Damit sei Voraussetzung geschaffen, das die Countys Los Angeles, Orange und San Bernadino in dem im vergangenen August aufgestellten Corona-Cluster von "Purple Tier" in die nächste Stufe "Red Tier" wechseln können, in der die Maßnahmen ein wenig gelockert werden können. Bereits Anfang der Woche hatte Barbara Ferrer, Direktorin der Gesundheitsbehörde von Los Angeles County, erklärt gehabt, dass von von der Ankündigung des Erreichen des Impfziels bis zum offiziellen Wechsel in "Red Tier" 48 Stunden dauern werde. Wird das Ziel, wie von Newsom jetzt angekündigt, am Freitag erreicht, befänden sich die drei Countys ab Sonntag in "Red Tier" und die Kinos könnten wieder öffnen - mit einer auf 25 Prozent oder 100 Besucher, je nachdem, welche Zahl niedriger ist, reduzierten Kapazität.

"Vor allem Los Angeles wird von dieser neuen Stufe, die wir vermutlich am Freitag nehmen werden, profitieren. Am Wochenende und in der kommenden Woche wird es mehr und mehr Aktivitäten und mehr Lockerungen geben. Das ist sehr ermutigend und ich hoffe, die Menschen werden enthusiastisch darüber sein, was es bedeutet, voran zu kommen, den wir haben noch eine Reihe anderer Schwellen und Ziele, die uns erlauben, in den nächsten Wochen und Monaten mit mehr Klarheit, Überzeugung und Zuversicht weiterzumachen", erklärte Newsom beim Besuch einer mobilen Impfstation im kalifornischen South Gate.

Auch Themenparks dürften bereits am Wochenende wieder ihre Tore öffnen; zuletzt war von staatlicher Seite von einer Wiedereröffnung zum 1. April mit einer auf 15 Prozent reduzierten Kapazität die Rede gewesen. Disney-CEO Bob Chapek hatte daraufhin im Rahmen einer Aktionärsversammlung am Dienstag angekündigt gehabt, dass man Disneyland Ende April wieder öffnen werde.

Bereits am vergangenen Wochenende waren die Kinos im zweiten wichtigen Markt des Landes, New York City, wieder eröffnet worden (wir berichteten). Das Einspiel lag dort bei einer Mio. Dollar.