Festival

Neue Visionen sichert sich Berlinale-Gewinner

Im Rahmen des EFM hat Neue Visionen die Rechte an "Bad Luck Banging or Looney Porn" erworben, der heute mit dem Goldenen Bären ausgezeichnet wurde.

05.03.2021 15:37 • von Marc Mensch
Neue Visionen bringt "Bad Luck Banging or Looney Porn" ins Kino (Bild: Neue Visionen)

Nach Ansicht der Berlinale-Wettbewerbsjury ist Bad Luck Banging or Looney Porn" (im Original "Babardeala cu bucluc sau porno balamuc") ein "ausgeklügelter und zugleich wilder Film, klug und kindisch, geometrisch und lebendig, unpräzise auf die beste Art". Und weiter: "Er greift den Zuschauer an, ruft Widerspruch hervor, lässt aber niemanden mit einem Sicherheitsabstand zurück." Hinter diesem Fazits steht die höchste Ehrung der Berlinale: die heutige Auszeichnung mit dem Goldenen Bären.

Im Rahmen des EFM bewies Neue Visionen gutes Gespür und sicherte sich die Rechte an der satirischen Komödie von Radu Jude für den deutschen Markt. Der Film soll selbstverständlich im Kino ausgewertet werden, über einen Starttermin werde man rechtzeitig informieren.

Unsere Besprechung finden Sie an dieser Stelle.