Kino

"Catweazle" soll zu Ostern kommen

Tobis zeigt weiterhin Vertrauen in eine baldige Kinoöffnung - und verlegt den zuletzt für März vorgesehenen "Catweazle" (nur) auf Anfang April.

05.03.2021 14:26 • von Marc Mensch
"Catweazle" soll jetzt am 1. April starten (Bild: Tobis)

Die Beschlüsse der Ministerpräsidentenkonferenz vom vergangenen Mittwoch sind hinsichtlich möglicher Kinoöffnungen sicherlich grundsätzlich ein Schritt in die richtige Richtung gewesen - vereinfacht haben sie die Sache aber natürlich erst einmal nicht. Ganz im Gegenteil. So will die völlig richtige Idee der Teststrategie erst einmal in praxistaugliche Konzepte überführt und die Verfügbarkeit von Tests gesichert sein.

So ist es für die Verleiher in Deutschland mehr denn je eine Herausforderung, sich an realistische Starttermine heranzutasten. Dass unter den aktuellen Vorzeichen nicht damit zu rechnen ist, dass es schon am am 22. März - theoretische Möglichkeit hin oder her - umgehend zu breiteren Öffnungen kommen wird, unterstrich gerade erst die Aufhebung des Starttermins 25. März für Ostwind - Der große Orkan".

Makulatur ist natürlich auch der Starttermin 11. März für Catweazle", allerdings bleibt Tobis bei der Linie, den Kinos den Film möglichst bald zur Verfügung zu stellen - und verlegte ihn lediglich um drei Wochen auf den 1. April.