TV

Beta Film nimmt "Das Weiße Haus..." und "Il Pastore" unter ihre Fittiche

Die Zeitsprung-Produktion "Das Weiße Haus am Rhein" und "Il Pastore" mit Tobias Moretti werden international von Beta Film unter den Titeln "Hotel Europa" und "The Winemaker" vermarktet.

05.03.2021 11:58 • von Frank Heine
Szene aus "Das Weiße Haus am Rhein" aka "Hotel Europa" (Bild: Degeto, Zeitsprung, W. Ennenbach)

Beta Film hat den Weltvertrieb der historischen Miniserie "Das Weiße Haus am Rhein" (AT) und des Mafia-Mehrteilers "Il Pastore" (AT) übernommen. Unter den internationalen Titeln "Hotel Europa" und "The Winemaker" zählen sie zu den Attraktionen im Frühjahrs-Slate von Beta Film. "The Winemaker" ist auch eines der zwölf Programme, das für das MIPDrama-Screening der diesjährigen digitalen MIP TV ausgewählt wurde.

Die Zeitsprung-Produktion "Das Weiße Haus am Rhein" (AT), entstanden im Aufrtag der Degeto, erzählt die auf wahren Begebenheiten basierende Geschichte einer jüdischen Hoteliersfamilie, dessen Haus zwischen den beiden Weltkriegen zur Begegnungsstätte der großen politischen Machthaber, aber auch der Boheme und internationaler Stars wie Charlie Chaplin wurde. Jonathan Berlin, Benjamin Sadler und Katharina Schüttler spielen unter der Regie von Thorsten M (Drehbuch: Dirk Kämper) die Hauptrollen. Der Vierstünder soll noch in diesem Jahr im Ersten gezeigt werden.

"Il Pastore" (AT), eine Koproduktion von Good Friends und Satel Film mit dem ZDF und Servus TV, erzählt von einem Südtiroler Winzer, gespielt von Tobias Morettit, der glaubt, seine Mafia-Vergangenheit in Neapel hinter sich gelassen zu haben. Ein Trugschluss. Moretti stand hier erstmals mit seiner Tochter Antonia gemeinsam vor der Kamera. Andreas Prochaska führte nach gemeinsam mit Ben Braeunlich verfassten Drehbüchern Regie.