Produktion

FFF Bayern fördert die "Die Ibiza Affäre"

Der FFF Bayern hat im Bereich Fernsehfilm und -serie die von W&B Television produzierte Miniserie "Die Ibiza Affäre" mit 550.000 Euro unterstützt. 450.000 Euro gingen an die Animationsserie "Törtel", die bei Caligari für das ZDF entsteht.

04.03.2021 13:32 • von Barbara Schuster
Max Wiedemann & Quirin Berg arbeiten an "Die Ibiza Affäre" (Bild: W&B Television)

Der FFF Bayern hat im Bereich Fernsehfilm und -serie die von W&B Television produzierte Miniserie "Die Ibiza Affäre" (wir berichteten) mit 550.000 Euro unterstützt. Sie entsteht im Auftrag von Sky Studiosund erzählt den spektakulären Polit-Skandal, der 2019 zum Sturz der gesamten österreichischen Regierung führte. Die Mini-Serie basiert auf den exklusiven Rechten an dem Bestseller der beiden SZ-Journalisten Bastian Obermayer und Frederik Obermaier und weiteren entscheidenden Quellen. Die Drehbücher für die fiktionale Serie stammen von Stefan Holtz und Florian Iwersen.

Mit 450.000 Euro hat der FFF Bayern bei seiner jüngsten Sitzung im Bereich TV-Film/Serie zudem die Animationsserie "Törtel" (AT) gefördert. Sie basiert auf der Buchreihe von Wieland Freund und erzählt von einer Underdog-Schildkröte, die in jeder Folge in den Culture Clash zwischen Mensch und Tier gerät und dabei über sich und ihre Langsamkeit hinauswächst. Caligari Film- und Fernsehproduktion produziert für das ZDF gesamt 26 Folgen. Regie führt Hubert Weiland nach Büchern von Jonathan Evans, Jimmy Hibbert und Dörte Cochelin.

Alle aktuellen Förderungen des FFF sind zu finden unter www.fff-bayner.de.