Kino

PR-VERÖFFENTLICHUNG: Zur freundlichen Beachtung: Der visionäre Filmemacher Victor Kossakovsky präsentiert "Gunda"

Als experimentelles Kino in seiner reinsten Form folgt "Gunda" auf ungeschönte Weise und mit meisterhafter Intimität dem täglichen Leben einer Sau, einer Schar Hühner und einer Herde Kühe.

04.03.2021 14:54 • von Marc Mensch

Zur freundlichen Beachtung: Der visionäre Filmemacher Victor Kossakovsky präsentiert Gunda"

Als experimentelles Kino in seiner reinsten Form folgt "Gunda" auf ungeschönte Weise und mit meisterhafter Intimität dem täglichen Leben einer Sau, einer Schar Hühner und einer Herde Kühe. Mithilfe klarer und durchdringender Schwarz-Weiß-Bilder und der Umgebungsgeräusche der Farm lädt Regisseur Victor Kossakovsky das Publikum ein, innezuhalten und das Leben so zu erleben, wie es die Protagonisten seines Werkes tun, die die Welt um sie herum mit geradezu magischer Geduld und einer Perspektive aufnehmen, die wie von einer anderen Welt wirkt. "Gunda" fordert uns auf, über das Geheimnis tierischen Bewusstseins zu meditieren - und sich jener Rolle ernsthaft bewusst zu werden, die die Menschheit darin spielt. Joaquin Phoenix fungierte als ausführender Produzent.

"Atemberaubend. Kino in seiner reinsten Form." - Paul Thomas Anderson

"Ein intimer, bezaubernd schöner Blick auf das Leben von Tieren" - The New York Times

"Ein Meilenstein eines erfrischend innovativen Filmemachers. Anrührend." - The Hollywood Reporter

"Strahlend schön" - Variety

Erfahren Sie mehr unter http://neonguilds.com/gunda.html.