TV

Einschaltquoten: "The Masked Singer" hält hohes Niveau

Wie beim Auftakt zur aktuellen Staffel in der Vorwoche hat die ProSieben-Show "The Masked Singer" bei den 14- bis 49-Jährigen gestern über der 26-Prozent-Marke gelegen.

24.02.2021 09:50 • von Jochen Müller
Schwimm-Legende Franziska van Almsick wurde gestern bei "The Masked Singer" als Einhorn enttarnt (Bild: ProSieben/Willi Weber)

Mit einem Marktanteil von 26,1 Prozent bei den 14- bis 49-Jährigen konnte die ProSieben-Show "The Masked Singer" gestern das hohe Niveau der Auftaktfolge vor einer Woche halten und war erneut die klare Nummer eins in dieser Zielgruppe am gestrigen Abend.

Angesichts der zu erwartenden übermächtigen Konkurrenz ging RTL mit einer Film-Wiederholung ins gestrige Quotenrennen; der Thriller The Mechanic: Resurrection" kam bei den 14- bis 49-Jährigen auf einen Marktanteil von 10,6 Prozent. Mit etwas Abstand folgten dann die RTLZWEI-Sozialreportage "Hartz und herzlich" (6,5 Prozent) und eine Wiederholung der Vox-Doku-Soap "Hot oder Schrott - Die Allestester" (5,2 Prozent).

Unter der Fünf-Prozent-Marke bei den 14- bis 49-Jährigen lagen gestern drei Wiederholungen der Crimeserie Navy CIS", die Sat1 zweimal 4,7 sowie 4,4 Prozent einbrachten, und die Westerkomödie Wild Wild West" (4,1 Prozent) bei Kabel eins.

Im Ersten sahen zu Beginn der gestrigen Primetime insgesamt 4,81 Mio. Zuschauer (MA: 14,5 Prozent) die Serie Tierärztin Dr Mertens", die damit auf Vorwochenniveau lag. Um 300.000 Zuschauer und einen halben Prozentpunkt steigern konnte sich hingegen die anschließende Krankenhausserie In aller Freundschaft" (4,99 Mio. Zuschauer / MA: 15,6 Prozent). "The Masked Singer" kam insgesamt auf 3,38 Mio. Zuschauer (MA: 11,9 Prozent) und hatte damit die Nase vorn vorm ZDF. Die Mainzer starteten mit einer "ZDFzeit"-Dokumentation über Michail Gorbatschow in die gestrige Primetime; sie kam auf 3,28 Mio. Zuschauer (MA: 9,9 Prozent). Das Magazin "Frontal 21" sahen im Anschluss daran 2,46 Mio. Zuschauer (MA: 7,6 Prozent). Bereits im Vorabendprogramm hatten Die Rosenheim-Cops" im ZDF mit 5,21 Mio. Zuschauern (MA: 16,8 Prozent) klar über der Fünf-Mio.-Zuschauer-Marke gelegen.