TV

Bavaria Film übernimmt Story House-Firmen

Die Produktionsunternehmen Story House Productions in Berlin und Story House Pictures in Unterföhring sind fortan 100-prozentige Bavaria-Töchter.

23.02.2021 13:36 • von Frank Heine
Christian Franckenstein (Bild: Bavaria Film)

Über ihr Tochterunternehmen Bavaria Film Content GmbH erwirbt Bavaria Film die deutschen Gesellschaften der Story House-Gruppe. Die Story House Productions GmbH in Berlin und die Story House Pictures GmbHin Unterföhring firmieren künftig als 100-prozentige Bavaria-Töchter.

Story House wurde 1999 gegründet und hat sich unter der Führung ihrer Gesellschafter Carsten Obländer, Andreas Gutzeit und Jens Afflerbach im Dokumentations- und Docutainment-Bereich sich mit Formaten wie "Der große Lebensmittelreport" mit Nelson Müller, "Galileo Plus" oder "Trucker Babes" einen Namen gemacht. In der Fiction sorgte Story House Pictures mit der Joyn-Miniserie "Dignity" und der aktuell produzierten TVNow-Serie "Sisi" für Aufsehen.

Bei der Bavaria wertet man den Erwerb der Story House-Gesellschaften als "strategisch intendierte Erweiterung in die Genres Dokumentation und Docutainment". Bavaria-Film-CEO Christian Franckenstein sagte, man wolle gemeinsam mit "den Kollegen Obländer, Gutzeit und Afflerbach" als zukünftigen Geschäftsführern "die erfolgreiche Entwicklung der Vergangenheit fortsetzen". "Der deutsche Produktionsmarkt ist gekennzeichnet durch eine anhaltende Welle der Konsolidierung. Bavaria Film unterstreicht auch mit dieser Übernahme den Anspruch, aktiv an diesem Konsolidierungsprozess teilzuhaben. Wir setzen alles daran, unsere über Jahrzehnte aufgebaute Marktposition unter den Top-5-Anbietern in Deutschland langfristig zu behaupten", so Franckestein weiter. Die damit verbundene Erweiterung des Bavaria-Portfolios solle die Bavaria als Content-Anbieter für Sender und Plattformen noch attraktiver machen.

Carsten Obländer, CEO & General Manager von Story House, spricht von einer "Win-win-Situation - strategisch und inhaltlich" und hebt die "ganz anderen Möglichkeiten" hervor, die sich in der neuen Konstellation für die Entwicklung, Herstellung und Vermarktung des Story-House-Contents ergäben. Auch Andreas Gutzeit, CCO & General Manager Story House, verlieh seiner Freude über die Zusammenarbeit Ausdruck: "Die ersten zwanzig Jahre Story House waren erst der Anfang." Jens Afflerbach, CEP und General Manager Story House, betonte, dass sich der bislang eingeschlagene Weg, "Story House mit einem jungen, starken Team mit hochwertigen und unterhaltsamen Inhalten in die digitale Ära zu führen" gerade während der Corona-Krise als richtig erwiesen habe.