Produktion

UPDATE: Akin hebt "Rheingold" mit Xatar

Fatih Akin bereitet einen Spielfilm über Rapper Xatar vor. "Rheingold" entsteht in bewährter Zusammenarbeit mit Warner. Gedreht werden soll im Sommer. Es ist eines der Projekte, die FFHSH unterstützt.

18.02.2021 14:07 • von Heike Angermaier
Wollen mit Warner Bros. das Rheingold heben: der unter dem Namen Xatar aktive Giwar Hajabi (links) und Fatih Akin (Bild: Goldmann Music)

Fatih Akin bereitet einen Spielfilm über Rapper Xatar vor. "Rheingold" ist eines der hochkarätigen Projekte, die FFHSH unterstützt. Akin liefert das Drehbuch, das den turbulenten Weg des Einwanderers Giwar Hajabi nachzeichnet, der als Musikunternehmer und Rapper ebenso bekannt ist wie für einen Goldraub, weswegen er in Rheinbach in Haft war. Der Hamburger Filmemacher inszeniert und produziert mit seiner Firma Bombero. Warner wird den Film in die Kinos bringen und mitproduzieren wie die beiden vorherigen Filme Akins, Der goldene Handschuh" und Aus dem Nichts". Gedreht werden soll im Sommer. Die Hamburger Förderung unterstützt die Produktion mit 700.000 Euro.

Sie fördern auch die neue Komödie von Aron Lehmann, der nach einem Drehbuch von Lea Schmidbauer, Autorin der Ostwind"-Filme, eine Gruppe von Frauen mittleren Alters im Jagdfieber" inszeniert. Tobis Film produziert. Der Verleih Tobis wird außerem bei der Herausbringung von Catweazle" unterstützt.

Im Rahmen der High-End-Förderrunde unterstützt FFHSH außerdem eine True-Crime-Serie über den Wandel auf der Reeperbahn in den Achtzigerjahren, "Fachdirektion 65". Gebrüder Beetz produzieren.