Kino

Studiocanal vertreibt Prokino-Katalog

Studiocanal und Prokino erweitern ihre Zusammenarbeit: So wird Studiocanal künftig für die Vermarktung des Prokino-Katalogs im physischen und digitalen Home Entertainment zuständig sein.

17.02.2021 13:06 • von Jörg Rumbucher
Eines der Prokino-Highlights im Katalog ist die "Willkommen"-Komödie mit Dany Boon und Kad Merad (Bild: Prokino)

Studiocanal und Prokino haben bekannt gegeben, ihre bereits bestehende Partnerschaft über Kino hinaus zu erweitern: Seit Jahresbeginn 2021 ist Studiocanal auch für die Auswertung von Prokino-Katalogtiteln im digitalen und physischen Home Entertainment verantwortlich. Die Vereinbarung umfasst neben der transaktionalen Vermarktung (DVD/Blu-ray, TVoD, EST) auch SVoD und TV.

Studiocanal verantwortet künftig die Distribution von mehr als 100 Prokino-Katalogfilmen mit Kinostartdatum 2019 oder früher. Zum Portfolio zählen Titel wie "Willkommen bei den Sch'tis", "Die fabelhafte Welt der Amélie", "3 Tage in Quiberon" und "Slumdog Millionär".

Für Studiocanal erklärte CEO Kalle Friz: "Unsere umfangreiche Library und die Marke Arthaus sind ein wichtiger Teil im Studiocanal-Portfolio. Ihre kontinuierliche Weiterentwicklung ist für Studiocanal von strategischer Wichtigkeit, sei es durch hochwertige Filmeinkäufe oder neue Auswertungsmöglichkeiten wie zuletzt dem digitalen Streaming-Angebot Arthaus+, in dem zukünftig auch Titel aus dem Prokino-Catalogue abrufbar sein werden." Ergänzend sagen Hooman Afshari, EVP Distribution und Alexandra Bauermeister, EVP Legal & Business Affairs, die für Studiocanal den Deal mit Odile Reussner, Head of Legal Department von Prokino, verhandelt haben: "Für uns ist die Vertiefung der Zusammenarbeit mit Prokino eine großartige Möglichkeit, unser Programm um eine einzigartige Filmauswahl zu erweitern. Die fantastische Arbeit, die das Team um Ira von Gienanth und Stephan Hutter seit Jahrzehnten betreibt und von uns hochgeschätzt wird, zeigt sich hier auf ein Neues."

Für Prokino erklären die beiden Eigentümer Ira von Gienanth und Stephan Hutter: "Wir freuen uns, unsere Library für die nächsten Jahre über alle Auswertungsstufen bei Studiocanal in den besten Händen zu wissen, die mit Arthaus genau der Art von Filmen, die unser Line-up seit jeher stark macht, ein Zuhause geben. Für uns bietet sich hier die Möglichkeit, uns mit neuen Ressourcen und Kapazitäten auf die Investition in spannende Filme und neue Projekte zu fokussieren und damit unsere Kernkompetenz im Einkauf und der Veramarktung aktueller hochwertiger Kino-Highlights im täglichen Geschäft in den Vordergrund zu rücken. Wir möchten uns aber auch bei unserem langjährigen, zuverlässigem Partner EuroVideo im Home Entertainment bedanken, der sich auch weiterhin um die Auswertung unserer aktuellen Titel kümmern wird."