Produktion

Corona bremst "Phantastische Tierwesen 3" aus

Nachdem ein Crew-Mitglied positiv auf das Coronavirus getestet worden ist, sind die Dreharbeiten zu "Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind 3" unterbrochen worden.

04.02.2021 11:55 • von Jochen Müller
Die Dreharbeiten zu "Phantastische Tierwesen 3" mussten infolge einer Corona-Infektion unterbrochen werden (Bild: Warner Bros.)

Drehstopp bei Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind 3" in den Warner-Bros.-Leavesden-Studios. Wie Warner jetzt bekannt gab, sei ein Crew-Mitglied im Rahmen der obligatorischen Coronatests bei Produktionsmitarbeitern positiv getestet worden. Das Crew-Mitglied, über das nichts Näheres bekannt ist, befinde sich in Quarantäne. Als Vorsichtsmaßnahme habe man die Dreharbeiten unterbrochen und werde sie in Übereinstimmung mit den Sicherheitsrichtlinien fortsetzen. Einen Zeitpunkt dafür nannte Warner nicht.

"Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind 3" soll am 14. Juli 2022 in die deutschen Kinos kommen.

Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind" war im November 2016 in Deutschland auf 3,6 Mio. Besucher gekommen und hatte weltweit 814 Mio. Dollar eingespielt; die Fortsetzung Phantastische Tierwesen: Grindelwalds Verbrechen" hatte 2018 in Deutschland 3,9 Mio. Kinobesucher und ein weltweites Einspiel von 654 Mio. Dollar erzielt gehabt.