Festival

Cannes auf Juli verschoben

Das diesjährige Festival de Cannes wird erwartungsgemäß nicht im Mai über die Bühne gehen. Die Organisatoren gaben heute den neuen Sommertermin für 2021 bekannt.

27.01.2021 18:20 • von Marc Mensch
Das Festival an der Croisette muss auf Juli ausweichen (Bild: Festival de Cannes)

Angesichts der weltweiten Pandemiesituation war die in einer extrem knappen Pressemitteilung verkündete Entscheidung zu erwarten: Das Festival de Cannes wird in diesem Jahr nicht vom 11. bis 22. Mai stattfinden, stattdessen steht nun der 6. bis 17. Juli im Kalender. Schon im Herbst vergangenen Jahres hatte der künstlerische Direktor Thierry Frémaux am Rande des dreitägigen "Spécial Cannes 2020" erklärt, dass man sich vorsorglich noch andere Slots im Juli und August geblockt habe, nun weicht man also auf die erste der beiden Alternativen aus.