TV

"Und morgen die ganze Welt" ab April bei Netflix

Infolge der Corona-Pandemie war "Und morgen die ganze Welt" im vergangenen Herbst nur vier Tage im Kino zu sehen. Ab April wird die deutsche Oscarhoffnung in Deutschland und in vielen anderen Ländern weltweit bei Netflix verfügbar sein.

27.01.2021 07:49 • von Jochen Müller
Ab April beinahe weltweit bei Netflix: "Und morgen die ganze Welt" (Bild: Alamode (Filmagentinnen))

Netflix hat sich einen Großteil der weltweiten Rechte - inklusive der Streamingrechte in Deutschland - an Julia von Heinz' Und morgen die ganze Welt" gesichert. Nach Angaben der dpa will der Streamingdienst den deutschen Kandidaten für eine Oscarnominierung in der Kategorie "Best International Film" im April starten.

Gegenüber der dpa erklärte Julia von Heinz: "Dass Netflix meinen Film bald fast überall auf der Welt zeigen wird, ist ein wahr gewordener Traum. Als Filmemacher ist es für mich das Wichtigste, meine Arbeit mit einem Publikum zu teilen. Aufgrund der Corona-Sperre wurde unser viel beachteter Kinostart nach nur vier Tagen abgesagt. Ich kann es jetzt kaum erwarten, den Film auf Netflix rund um den Globus zu zeigen.

Alamode hatte "Und morgen die ganze Welt" am 29. Oktober 2020 in die deutschen Kinos gebracht. Bis zur neuerlichen Schließung der Kinos wurden an einem Wochenende rund 30.000 Besucher gezählt.