TV

Einschaltquoten: Mehr als acht Mio. Zuschauer sind "Neben der Spur"

Der ZDF-Montagsfilm "Neben der Spur - Schließe Deine Augen" lag gestern insgesamt über der Acht-Mio.-Zuschauer-Marke und erzielte bei den 14- bis 49-Jährigen einen zweistelligen Marktanteil.

26.01.2021 09:15 • von Jochen Müller
Quotenstarker ZDF-Montagsfilm: "Neben der Spur: Schließe deine Augen" (Bild: ZDF)

Mit 8,07 Mio. Zuschauern (MA: 24,1 Prozent) war die gestrige Folge "Schließe deine Augen" aus der von Network Movie produzierten ZDF-Thrillerreihe Neben der Spur" das mit Abstand meistgesehene Programm des gestrigen Abends. Das Erste kam nach der "Tagesschau" (6,75 Mio. Zuschauer / MA: 19,9 Prozent) mit der Übertragung des Handball-WM-Spiels zwischen Polen und Deutschland auf 3,15 Mio. Zuschauer (MA: 9,6 Prozent). Im Vorabendprogramm hatte das Quiz "Wer weiß denn sowas?" nach Angaben des Ersten mit 4,3 Mio. Zuschauern (MA: 18,3 Prozent) einen neuen Staffelbestwert erzielt. Gar einen Bestwert seit Start der Reihe im Jahr 2012 gab es im Anschluss daran für den "Morden im Norden"-Krimi "Schuld und Sühne" (3,51 Mio. Zuschauer / MA: 12,2 Prozent).

Bei den 14- bis 49-Jährigen erzielte der ZDF-Thriller "Neben der Spur: Schließe deine Augen" mit 10,6 Prozent einen hervorragenden Wert und ließ die restliche Primetime-Konkurrenz hinter sich. Ebenfalls einen zweistelligen Marktanteil in dieser Zielgruppe von 10,1 Prozent erzielte gestern Abend die ARD-Handballübertragung. Der Auftakt zu einer neuen Staffel der RTL-Reportagereihe "Undercover Boss" lag mit 9,9 Prozent knapp unter der Zehn-Prozent-Marke, konnte sich aber gegen eine Doppelfolge der ProSieben-Sitcom Young Sheldon" (9,5 bzw. 8,9 Prozent) behaupten.

Die Sat1-Reportagereihe "Lebensretter hautnah - Wenn jede Sekunde zählt" und die Vox-Auswanderer-Doku-Soap "Goodbye Deutschland" lagen in dieser Zielgruppe gestern Abend mit jeweils sieben Prozent gleichauf und konnten sich knapp gegen eine Doppelfolge der RTLZWEI-Doku-Soap "Die Geissens" (6,4 bzw. 6,9 Prozent) behaupten.