TV

National Geographic mit Dokuserie über Schwarzmärkte

Am 28. Januar startet auf National Geographic die achtteilige Serie "Schwarzmärkte hautnah mit Mariana van Zeller", in der die preisgekrönte Journalistin vielfältigen illegalen internationalen Geschäften hinterher spürt.

25.01.2021 13:27 • von Frank Heine
Mariana van Zeller mit zwei Mitgliedern des kolumbianischen Verbrechersyndikats Clan Del Golfo (Bild: National Geographic)

Am 28. Januar um startet auf National Geographic die Dokuserie "Schwarzmärkte hautnah mit Mariana van Zeller". In acht Folgen befasst sich die preisgekrönte Journalistin immer donnerstags um 21 Uhr mit einer anderen milliardenschweren Form des illegalen Handels. Die Bandbreite reicht von Waffen, Drogen, geschützte Tierarten über Falschgeld und Telefonbetrug bis zu Prostitution. National Geographic kündigt "ungewöhnliche Einblicke in die Schwarzmärkte der Welt und damit in das oft gewalttätige Innenleben eines weit verzweigten Schmuggelnetzwerks" an.

Die portugiesisch-amerikanische Journalistin Mariana van Zeller widmet sich bereits in der Vergangenheit mit ihren Reportagen brisanten Themen wie dem wachsenden Einfluss Chinas auf dem afrikanischen Kontinent, den Vergewaltigungen von Native Americans in US Reservaten oder der Opioidkrise in den USA. Für ihre Dokumentation "The OxyContin Express" über den Missbrauch verschreibungspflichtiger Opiate in den USA wurde sie 2010 mit dem Peabody Award ausgezeichnet. Über ihre neue Serie sagt sie: "Die Leute merken nicht, dass überall um uns herum Schwarzmärkte sind, die der Öffentlichkeit verborgen bleiben. Und was mich am meisten fasziniert, ist, wie ganz normale, gesetzestreue Menschen - Menschen wie du und ich - in diese kriminellen Welten hineingezogen werden."

Die Serie ist wahlweise im englischen Original oder der deutschen Synchronfassung zu sehen. Alle acht Folgen sind im Anschluss an die Ausstrahlung auf National Geographic auch über Sky Go, Sky On Demand, Sky Ticket, in der Megathek auf MagentaTV sowie Vodafone Select und GigaTV verfügbar.