TV

SWR angelt sich Eric Friedler

Der vielfach preisgekrönte Dokumentarfilmer übernimmt im Mai die Leitung der neu geschaffenen Hauptabteilung Dokumentation.

22.01.2021 16:29 • von Frank Heine
Eric Friedler (Bild: SWR/SHN/NDR/A. Reploh )

Eric Friedler, der mit Werken wie Das Schweigen der Quandts", Aghet - Ein Völkermord" oder zuletzt "It Must Schwing - The Blue Note Story" und Wim Wenders - Desperado", zu den renommiertesten deutschen Dokumentarfilmern zählt, arbeitet künftig für den Südwestrundfunk. Der 49-Jährige übernimmt zum 1. Mai die neu geschaffene, eigenständige Hauptabteilung Dokumentation.

Friedler kommt vom NDR, für den er seit 2002 tätig war, zuletzt als Leiter der Abteilung Dokumentarfilm, Dokudrama & Sonderprojekte. Für seine Arbeiten wurde er vielfach ausgezeichnet u.a. mit dem Grimme Preis, dem Hanns-Joachim-Friedrichs-Preis und der Rose d'Or.

"Der SWR freut sich auf einen der renommiertesten deutschen Dokumentarfilmer. Eric Friedler ist ein echter Könner und zurecht vielfach ausgezeichnet. Er bringt Erfahrung, jede Menge Ideen und große Begeisterung für die Aufgabe mit, den SWR im Dokubereich weiter zu stärken und zu profilieren", äußerte sich Clemens Bratzler, SWR-Programmdirektor Information, zu der Personalie.