TV

Zweiter Züri-"Tatort" Ende Februar

Carol Schuler und Anna Pieri Zuercher kehren als neues Schweizer Ermittlerduo am 28. Februar auf den Bildschirm zurück. Auch ihr zweiter Fall wurde von Viviane Andereggen inszeniert.

21.01.2021 16:14 • von Frank Heine
Carol Schuler und Anna Pieri Zuercher als Tessa Ott und Isabelle Grandjean (Bild: ARD Degeto/SRF/Daniel Winkler)

Nach dem gelungenen Einstand im vergangenen Oktober ist auch der zweite "Tatort" des Schweizer Fernsehens unter Dach und Fach. Die Folge "Schoggiläbe" feiert am 28. Februar im Ersten, bei SRF und ORF Premiere und führt das von Carol Schuler und Anna Pieri Zuercher gespielte Ermittlerduo Ott/Grandjean in die noble Gegend am Zürichberg. Sie ermitteln im Mordfall am Besitzer einer Schokoladenfabrik.

Viviane Andereggen führte wie bereits in der Auftaktfolge "Züri brännt" Regie nach einem Drehbuch von Stefan Brunner und Lorenz Langenegger. In weiteren Rolen wirken u.a Elisa Plüss, Sibylle Brunner, Urs Jucker und Isabelle Stoffel mit. Produziert wurde der Film von Zodiac Pictures.