Kino

Warner zieht letzten Starttermin aus dem März

Nachdem Warner in Deutschland schon vor rund einer Woche mehrere Starttermine verschoben und unter anderem den Release-Plan für Januar und Februar geleert hatte, wurde nun auch der zuletzt einzig verbliebene März-Titel verlegt.

20.01.2021 13:26 • von Marc Mensch
Sollen sich nun erst Ende April auf deutschen Leinwänden jagen: "Tom & Jerry" (Bild: Warner)

Nach der jüngsten Runde an Terminverlegungen vor rund einer Woche (wir berichteten) hat Warner in Deutschland nun auch jenen Film verlegt, der zuletzt als einziger in der hiesigen März-Startliste des Majors stand: "Tom und Jerry" kommt demnach nicht am 18. März in die deutschen Kinos, sondern nach jetzigem Stand am 29. April.

In den USA kommt der Film laut der aktuellen Warner-Startliste hingegen schon früher als zuletzt geplant, nämlich nicht Anfang März, sondern am 26. Februar - dort natürlich getragen durch die Day&Date-Strategie für die Warner-Staffel 2021, in deren Zuge nach einer Einigung mit Legendary zuletzt Godzilla vs vom 21. Mai auf den 26. März vorgezogen worden war.

Die Verlegung des Familienfilms auf Ende April könnte ein Hinweis darauf sein, dass Warner damit rechnet, dass mit Kino-Wiedereröffnungen auf breiterer Front in Deutschland jedenfalls nicht vor Ostern zu rechnen ist.