TV

"Letzte Runde" bei "Ein starkes Team"

Der Titel der aktuell gedrehten Folge weist nicht auf das Ende der erfolgreichen ZDF-Reihe hin, sondern auf den Schauplatz: eine Kneipe mit krimi-erfahrenem Besitzer.

18.01.2021 16:11 • von Frank Heine
Stefanie Stappenbeck, Florian Martens und Uwe Preuss (Bild: ZDF / Katrin Knoke)

Seit Anfang Januar stehen Florian Martens und Stefanie Stappenbeck in Berlin für eine neue Folge der ZDF-Krimireihe "Ein starkes Team" vor der Kamera. Bei der Folge mit dem Arbeitstitel "Die letzte Runde" führen die Ermittlungen in einem Gewaltdelikt an einer Frau von unbekannter Identität in eine Kneipe, deren Besitzer ein alter Freund des von Martens gespielten Otto Garbers ist. Diesen Part übernimmt Uwe Preuss, der dem TV-Publikum nicht zuletzt als Kommissariatsleiter im Rostocker "Polizeiruf" bekannt ist.

Neben Matthi Faust, Arnfried Lerche und Jaecki Schwarz aus dem festen Ensemble wirken in weiteren Rollen Meike Droste, Steffen Schroeder, Kara Edenberg und Anton Weil mit. Ulrich Zrenner führt nach dem Buch von Timo Berndt Regie.

Für UFA Fiction sind Simon Müller-Elmau als Produzent und Leslie-Alina Schäfer als Producerin verantwortlich. Die redaktionelle Verantwortung liegt bei Matthias Pfeifer.

Die zuletzt ausgestrahlte Folge "Man lebt nur zweimal" erzielte am 9. Januar herausragende 8,34 Mio. Zuschauern (und 24,2 Prozent Marktanteil.