TV

Skydance verkauft nächstes Großprojekt an Streamer

Nachdem sich Amazon in dieser Woche die Rechte an "The Tomorrow War" gesichert haben soll, kam bei der Skydance-Produktion "Heart of Gold" mit Gal Gadot offenbar Netflix zum Zug.

15.01.2021 17:38 • von Marc Mensch
Vielbeschäftigt: Gal Gadot (Bild: Comic Con)

Eine offizielle Bestätigung liegt wie üblich zwar nicht vor, US-Medienberichten zufolge sollen die 200 Mio. Dollar, die Amazon im Bieterwettstreit der Streamer für The Tomorrow War" (der noch im Dezember bei der virtuellen ShowEast von Paramount als kommender Kinoblockbuster angepriesen worden war) angeboten hat, den Zuschlag von Skydance erhalten haben. Beim nächsten Tentpole machte hingegen wieder Netflix das Rennen, wie der US-Branchendienst Deadline berichtet. Demnach soll Netflix in einer Auktion den Zuschlag für die weltweiten Rechte an "Heart of Stone" erhalten haben, der Hauptdarstellerin Gal Gadot unter der Regie von Tom Harper in einen weiblich geprägten Actionthriller nach der Fasson von "Bond" schickt (wir berichteten). Geplant sei demnach der Aufbau einer Franchise. Eine Summe nennt Deadline nicht.