TV

TNT und NDR kooperieren bei Fortsetzung von "Ausgebremst"

Die im ersten Lockdown entstandene Miniserie mit Maria Furtwängler in der Hauptrolle wurde mit einer zweiten Staffel fortgesetzt, die bereits am 20. März bei TNT Comedy Premiere feiert.

15.01.2021 15:14 • von Frank Heine
Maria Furtwängler als Fahrlehrerin Beate Harzer (Bild: Turner Broadcasting System Deutschland )

TNT Comedy, Atalante Film und Poppular Pictures haben in Zusammenarbeit mit dem NDR eine zweite Staffel der Short-Form-Dramedy Ausgebremst" produziert. Bereits die erste Staffel wurde vom NDR lizenziert und war in der ARD zu sehen.

Hauptdarstellerin Maria Furtwängler ist dieses Mal nicht nur als Produzentin mit von der Partie, gemeinsam mit Headautorin Annette Hess ist sie auch für das Konzept verantwortlich. Auch Monika Gruber, Thomas Loibl, Rauand Taleb und Johnny Brandenburger haben ihre alten Rollen übernommen. Neu im Cast sind u.a. Jasna Fritzi Bauer, Detlev Buck, Thelma Buabeng, Caro Daur, Ursula Karven, Carolin Kebekus, Jan Josef Liefers, Axel Milberg, Niclas Rohrwacher, Maximilian Schafroth, Arnd Schimkat und Rosalie Thomass.

In "Ausgebremst - Der 50. Geburtstag" droht Furtwängler in der Rolle der Fahlehrerin Beate Harzer, die unfreiwillig auch zur gefragten Lebensberaterin für zahlreiche verlorene Seelen wurde, der Rauswurf aus ihrer Fahrschule, die kurz vor der Pleite steht. Und das an ihrem 50. Geburtstag. Die sechs 15-minütigen Folgen der zweiten Staffel werden am 20. März ab 18:30 Uhr am Stück in deutscher Erstausstrahlung auf TNT Comedy zu sehen sein. Die Free-TV-Premiere folgt ebenfalls 2021, voraussichtlich im Ersten. Zudem werden die Folgen in der ARD-Mediathek angeboten.

Die Regie der zweiten Staffel übernahm Charlotte Rolfes. Neben Annette Hess waren SebastianColley, Linda Brieda, Christiane Kalss, Lisa Rüffer, Florian Vey und Johannes Rothe an der Entwicklung der Outlines beteiligt. Als Executive Producer fungieren Maria Furtwängler von Atalante Film und Mark Popp von Poppular Pictures sowie von TNT Comedy Hannes Heyelmann und Anke Greifeneder, die auch die Redaktionsleitung innehat, als Producer fungiert Lena Klein. Die NDR-Redaktion liegt bei Patrick Poch.