TV

Einschaltquoten: Das Erste punktet mit Pokal-Sensation

Mit dem Überraschungserfolg von Holstein Kiel gegen den FC Bayern München in der zweiten Runde des DFB Pokals hat das Erste gestern die größte Reichweite des Tages erzielt.

14.01.2021 09:14 • von Jochen Müller
Eine Pokalsensation brachte dem Ersten gestern Platz eins bei den Einschaltquoten ein (Bild: ARD)

6,37 Mio. Zuschauer (MA: 23,3 Prozent) sahen gestern Abend den Überraschungserfolg des Zweitligisten Holstein Kiel gegen den FC Bayern München in der zweiten Runde des DFB Pokals im Ersten und sorgten damit für die beste Reichweite des Tages. Die "Tagesschau" war zuvor auf 6,36 Mio. Zuschauer (MA: 19,1 Prozent) gekommen. Das ZDF verzeichnete gestern Abend für "Aktenzeichen XY...ungelöst" 5,84 Mio. Zuschauer (MA: 17,9 Prozent).

Bei den 14- bis 49-Jährigen erzielte die Fußballübertragung im Ersten einen Marktanteil von 22,9 Prozent (1,77 Mio. Zuschauer), verzeichnete in dieser Zielgruppe aber eine niedrigere Reichweite als die "Tagesschau" (1,81 Mio. Zuschauer / MA: 20,5 Prozent). Erfolgreichstes privates Programm in dieser Zielgruppe in der gestrigen Primetime war die US-Kinokomödie Spy - Susan Cooper Undercover" bei ProSieben, die mit 9,1 Prozent deutlich vor den Rankingshows bei RTL und Sat1, "Die 25 unglaublichsten Storys, die sie garantiert weitererzählen werden" (6,7 Prozent) bzw. "111 komische Kindsköpfe" (5,8 Prozent). RTLZWEI kam mit einer Doppelfolge der Doku-Soap "Die Wollnys" auf 5,6 und 5,4 Prozent in dieser Zielgruppe, der Kinothriller Der Knochenjäger" brachte Kabel eins in dieser Zielgruppe einen Marktanteil von 5,2 Prozent ein.