Kino

UPDATE: Sony zieht "Morbius" aus dem März

Die Impfungen mögen global begonnen haben, mit einer Normalisierung des Marktes bis März rechnet Sony aber offensichtlich nicht - und verschiebt sein Marvel-Tentpole "Morbius" in den USA um weitere sieben Monate. Der Schritt dürfte nicht der letzte bleiben. Jetzt steht auch der neue deutsche Starttermin fest.

12.01.2021 08:52 • von Marc Mensch
"Morbius" soll nun erst im Herbst starten (Bild: Sony Pictures)

UPDATE: Für Deutschland hat Sony jetzt den 7. Oktober 2021 als neuen Starttermin für "Morbius" genannt, der ursprünglich für den 18. März 2021 eingeplant gewesen war.

Ursprüngliche Meldung: Impfbeginn hin oder her - nicht nur in Deutschland wird man nach derzeitigem Stand weit über das erste Quartal hinausblicken müssen, um Aussicht auf eine Immunisierung nennenswerter Teile der Bevölkerung zu erkennen. Begleitet von täglich neuen Katastrophenmeldungen vor allem aus Kalifornien haben US-Branchenexperten längst eine neuerliche Welle an Terminverschiebungen und -absagen hochkarätiger Titel prognostiziert - nun zieht Sony sein Marvel-Tentpole Morbius" in den USA aus dem Frühjahr ab. Statt am 19. März soll der Film nun erst am 8. Oktober starten. Die gute Nachricht: Das Studio hält offenbar aktuell an einem traditionellen Kinorelease fest.

Einen neuen Termin für Deutschland hat Sony noch nicht kommuniziert, man wird aber davon ausgehen müssen, dass sich dieser an den USA orientiert.

Unterdessen richten sich die Augen der Branche natürlich vor allem auf jenen Blockbuster, der im April für eine Belebung des Kinomarktes sorgen soll: Keine Zeit zu sterben". Ehrlicherweise wird man hoffen müssen, dass sich die Nachrichten aus diversen Märkten (nicht zuletzt Großbritannien, wo die Pandemie ebenfalls einen Höhepunkt erreicht hat) sehr bald signifikant verbessern, soll die Chance auf diesen Termin gewahrt bleiben.

Unterdessen hatte sich Marvel-Boss Kevin Feige unlängst im Interview mit Deadline zur Frage geäußert, ob es für Black Widow" wirklich beim Kinostarttermin (im Mai) bleiben werde. Kurz gesagt: Mangels einer Glaskugel könne er dazu keine Auskunft geben - er wolle schlicht nicht spekulieren, wenngleich er weiterhin auf einen Kinoeinsatz hofft...