TV

Kultserien auf neuem "Star"-Angebot von Disney+

Bei der Investorenkonferenz Mitte Dezember 2020 wurde der Startplan für das auf erwachsenes Publikum außerhalb der USA ausgelegte "Star"-Angebot von Disney+ vorgestellt. Jetzt wurden zumindest für den britischen Markt die ersten Titel bekannt gegeben.

04.01.2021 12:24 • von Jochen Müller
"Desperate Housewives" zählt zum Startangebot des Disney+-Kanals "Star" (Bild: Touchstone)

Zu den ersten Titeln, die Disney bei seinem neuen, auf ein erwachsenes Publikum außerhalb der USA ausgelegten "Star"-Angebot von Disney+ zeigen will, zählen Kultserien wie "24", Lost", Desperate Housewives", How I Met Your Mother", "Prison Break" und "Akte X". Wie Disney jetzt bekannt gab, sollen zu dem Startangebot von "Star" auch einige Stirb langsam"-Filme sowie zwei "Star"-Originals gehören: eines von David E, Kelley im Stil von "Big Sky" und "Love, Victor", das im Umfeld von Love, Simon" aus dem Jahr 2018 spielt. Nach Angaben von Disney gilt dieses "Star"-Portfolio zunächst für Großbritannien, die Rechtsfrage in anderen Territorien ist noch nicht geklärt.

Wie bei der Investorenkonferenz im Dezember 2020 bekannt gegeben wurde, soll "Star", der Serien und Filme von Disney Television Studios, FX, 20th Century Studios und 20th Television umfassen soll, in zwei Tranchen starten: in Europa, Kanada, Australien, Neuseeland und Singapur am 23. Februar 2021 im Rahmen des Disney+-Angebots, in Lateinamerika im Juni 2021 als eigenständige App.