Anzeige

TV

VoD-Charts: Olé

Zwei Netflix-Titel belegen die ersten beiden Plätze der aktuellen deutschen VoD-Charts von Goldmedia.

04.12.2020 14:01 • von Jörg Rumbucher
Mal wieder auf Platz eins: "Haus des Geldes" (Bild: Netflix)

Anzeige

Die globale Erfolgserie "Haus des Geldes" hat's mal wieder geschafft: Auf Basis von vier zur Verfügung stehenden Staffeln und der entsprechenden Episodenanzahl ging die ursprünglich vom spanischen Sender Antena 3 hervorgebrachte Serie mit einer Bruttoreichweite von 5,67 Mio. durchs Ziel. Neu dabei ist ein weiterer Netflix-Titel auf Platz zwei. Nachdem kürzlich die zweite Season von "Virgin River" startete, kam die Serie um eine Krankenschwester auf eine Abrufzahl von 5,06 Mio. Vorwochenspitzenreiter "The Crown" fiel im Auswertungszeitraum 27. November bis 3. Dezember auf Position sechs zurück.

VoD-Charts KW 48

1. Haus des Geldes 5,67 Mio.

2. Virgin River 5,06 Mio.

3. The Big Bang Theory 4,60 Mio.

4. Star Trek: Discovery 4,03 Mio.

5. Grey's Anatomy 3,46 Mio.

6. The Crown 3,45 Mio.

7. The Walking Dead 3,44 Mio.

8. How I Met Your Mother 3,44 Mio.

9. American Horror Story 2,87 Mio.

10. Das Damengambit 2,30 Mio.