Anzeige

Kino

Daniela Lang leitet Cineplex Fürth

In einer besonders herausfordernden Zeit hat Daniela Lang die Theaterleitung des Cineplex Fürth übernommen. Die Zeit des neuerlichen Lockdowns nutzt sie nicht zuletzt, um künftige Projekte fokussiert anzuschieben.

03.12.2020 13:00 • von Marc Mensch
Daniela Lang (Bild: KinoGruppe Rusch)

Anzeige

Den Start in ihre neue Position habe sie sich "etwas anders vorgestellt", bekennt Daniela Lang. Kein Wunder, fiel ihr Amtsantritt als neue Theaterleiterin des Cineplex Fürth doch ausgerechnet in eine Zeit, in der bundesweit kein Spielbetrieb stattfindet. Den Lockdown nutzt sie nach eigenen Angaben nun, um sich in aller Ruhe in laufende Themen einzuarbeiten und künftige Projekte fokussiert anzuschieben. Dabei motiviert natürlich nicht zuletzt die Aussicht auf ein veritables Film-Feuerwerk in 2021, das nach den unzähligen Startverschiebungen in diesem Jahr zu erwarten steht. Gänzlich im zwangsweisen Winterschlaf befindet sich das Cineplex Fürth ohnehin nicht, so steht es bis zur Wiedereröffnung täglich für die Abholung von Popcorn, Nachos und Co. oder Geschenkgutscheinen offen.

Zu den kommenden Projekten, auf die sich Lang bereits freut, zählt nicht zuletzt die Eröffnung eines neu errichteten großen Indoor-Spielplatzes, dessen Fertigstellung leider bereits mit dem ersten Lockdown zusammenfiel. Aufgrund weiterhin geltender Kontaktbeschränkungen wurde seither auf eine Öffnung verzichtet. Zudem steht ein Ausbau der beliebten Filmreihen, wie etwa der Klassik-Reihe, des Filmcafes oder des Knirps-Kinos ebenso auf der To-Do-Liste wie ein angepasstes Rahmenprogramm.

Daniela Lang verstärkt das Multiplexkino in der Gebhardtstraße bereits seit März 2019 im Bereich Marketing und Presse, den sie nach ihrer Elternzeit neu aufbaute. Zuvor war sie zwölf Jahre im Cinemaxx Regensburg tätig und dies von 2011 bis 2017 ebenfalls als Theaterleiterin. "Nach dem Wechsel von Bianka Koza freuen wir uns umso mehr, dass wir mit Daniela Lang eine so erfahrene Theaterleiterin für unser jüngstes Kino der Gruppe gewinnen konnten und die vor allem durch Ihre herzliche Art perfekt zu unserem Familienunternehmen passt", so Gesellschafter Michael Rusch. "Insbesondere in diesen herausfordernden Zeiten braucht es stabile Persönlichkeiten, die Tatkraft, Mut und Zuversicht ausstrahlen und trotzdem flexibel auf die sich ständig wechselnden Gegebenheiten reagieren können. Dass sie das kann, davon hat uns Daniela Lang bereits in den letzten 18 Monaten überzeugt" so Rusch weiter.