Anzeige

Produktion

"Haus des Geldes" erfährt koreanisches Remake

Zum Netflix-Serienphänomen "Haus des Geldes" ist eine südkoreanische Adaption in Arbeit.

01.12.2020 12:28 • von Heike Angermaier
"Haus des Geldes"-Remake in Arbeit (Bild: Netflix)

Anzeige

Zum Netflix-Serienphänomen "Haus des Geldes"/"La casa de papel" ist eine südkoreanische Adaption in Arbeit. Alex Pina, Schöpfer und Showrunner der spanischen Heist-Serie, wird bei der koreanischen Variante als Executive Producer wirken. Ryu Yong-jae, der bereits die Netflix-Serie "My Holo Love" und den Kinohit Peninsula" schrieb, gehört zu den Autoren der Serienneuadaption von BH Entertainment und Contents Zium, wie "Deadline" meldet. Der Serien-erfahrene Kim Hong-sun, u.a. mit "Voice", übernimmt die Regie.

Pina und sein Team realisieren seit dem Sommer die fünfte und letzte Staffel des spanischen Krimiserienhits. Die vierte Staffel startete im April und erreichte in den ersten vier Wochen über 65 Mio. Haushalte. Das spanische Format ist regelmäßiger Spitzenreiter in den VoD-Charts.