Anzeige

TV

"Asphalt Burning" wird zur Netflix-Premiere

Die Pandemie hat der deutschen Kinoauswertung von "Asphalt Burning" einen Strich durch die Rechnung gemacht - der Film startet nun weltweit im Januar bei Netflix.

30.11.2020 12:58 • von Marc Mensch
PS-starke Action u.a. mit Henning Baum und den Frontmännern von The BossHoss: "Asphalt Burning" (Bild: Tom Trambow)

Anzeige

Eigentlich sollte die Premiere von Asphalt Burning" (damals noch unter dem Titel "Asphalt Börning") zu einem ganz besonderen Branchenhighlight in diesem Jahr werden - war die deutsche Uraufführung doch als Höhepunkt der Pandemie-bedingt zunächst verlegten und letztendlich abgesagten Filmmesse 2020 geplant... COVID-19 machte aber nicht nur diesem Event, sondern generell auch der deutschen Kinoauswertung des Films einen Strich durch die Rechnung. Nun kommt "Asphalt Burning" exklusiv auf Netflix - und startet weltweit am 2. Januar 2021 beim Streaming-Dienst.

"Asphalt Burning" ist der dritte Teil einer norwegischen Erfolgsreihe, die beiden Vorgänger zählen zu den größten lokalen Hits im Heimatland. Das jüngste Sequel um PS-starke Gefährte und ihre Fahrer*innen spielt indes nicht nur zu großen Teilen in Deutschland (auf dem legendären Nürburgring), sondern ist auch als erster Film der Reihe eine deutsche Koproduktion.

"Asphalt Burning" wurde von der deutschen Produktionsfirma Gifted Films West um Produzent Reza Bahar und von der norwegischen Filmkameratene produziert. Als Koproduzenten fungierten SF-Studios, The Post Republic und Tobis, deren Verleiharm den Film hierzulande ursprünglich Ende August auf die Leinwände bringen wollte.

Zur Schauspielerriege zählen Anders Christiansen, Alexandra Maria Lara, Henning Baum, Milan Peschel, Peter Kurth, Ruby O Fee, Kostja Ullmann, Ralf Kabelka, Rapperin Nura, Auto-Youtuber Jean Pierre Kraemer aka JP, Wencke Myhre sowie Alec Völkel und Sascha Vollmer von The BossHoss.