Anzeige

Kino

"Croods" starten mit zwei Mio. Dollar Einspiel

"Die Croods - Alles auf Anfang" spielte in den USA an seinem Starttag des normalerweise extrem umsatzstarken, langen Kinowochenendes zu Thanksgiving ein Bruchteil des Üblichen ein.

27.11.2020 09:47 • von Heike Angermaier
"Die Croods" starten im US-Kino (Bild: Universal)

Anzeige

Die Croods - Alles auf Anfang" spielte in den USA an seinem Starttag des normalerweise extrem umsatzstarken langen Kinowochenendes zu Thanksgiving - unter verschärften Pandemiebedingungen - am Mittwoch 1,85 Mio. Dollar in in 2211 Kinos ein und löste Universals Nummer eins der vergangenen beiden Wochenenden, Freaky", an der Spitze der Charts ab. Nur 2650 Kinos statt 5.500 waren offen. Erwartet wird das schwächste lange Feiertags-Kinowochenende überhaupt. Dreamworks Animations Vorgänger Die Croods" hatte an einem normalen Starttag, am 22. März 2013 , 11,6 Mio. Dollar eingespielt, am gesamten Wochenende 43,6 Mio.

Universal startete in den letzten Wochen als einziger Major überhaupt Filme in den US-Kinos. So führte vor "Freaky" das Drama Lass ihn gehen" von Universals Label Focus die US-Charts an, mit damals 4,1 Mio. Dollar Einspiel über drei Tage und davor Focus' "Come Play" mit 3,1 Mio. Dollar.

Hoffnungen setzt Universal auf den Start von "Die Croods 2" in China. In Deutschland wurde der Start vorerst auf Januar verlegt.

Zum Vergleich mit einem Rekordwochenende: 2019, als Die Eiskönigin 2" auf Eins rangierte, waren in den US-Kinos während der fünf Tage zu Thanksgiving über 315 Mio. Dollar eingespielt worden.