Anzeige

Kino

Weitere Entlassungen bei Disney

Zu den 28.000 Ende September angekündigten Entlassungen, die Disney vor allem in seinen Themenparks vornehmen will, kommen 4.000 weitere hinzu.

27.11.2020 08:23 • von Jochen Müller
Für Disneyland steht die Ampel weiter auf rot (Bild: imago images / ZUMA Wire)

Anzeige

Bis Ende März will Disney 4.000 weitere Mitarbeiter, hauptsächlich in den Themenparks, entlassen. Das geht aus einem Schreiben des Konzerns an die US-Börsenaufsicht SEC hervor. Bereits Ende September hatte Disney angekündigt, 28.000 Mitarbeiter aus diesem Bereich zu entlassen (wir berichteten).

Infolge der Corona-Pandemie können Themenparks in den USA - wenn überhaupt - nur mit einer deutlich eingeschränkten Kapazität öffnen. Größere Themenparks wie beispielsweise Disneyland bleiben weiterhin geschlossen, auch wenn die Bürgermeister der großen kalifornischen Städte sich bei Gouverneur Gavin Newsom für eine Lockerung eingesetzt hatten (wir berichteten).

In dem Segment "Parks, Experiences and Products", das im zurückliegenden Quartal einen Verlust von 1,1 Mrd. Dollar verzeichnet hat, beschäftigt Disney laut dem Schreiben an die US-Börsenaufsicht SEC aktuell 155.000 Mitarbeiter.