Festival

Hofer Filmtage bieten "HoF Filmtage Rendezvous" erstmals online an

Mit ihrer Reihe "HoF Filmtage Rendezvous" bleiben die Internationalen Hofer Filmtage seit 2017 auch nach den Festivaltagen aktiv - dieses Jahr wird die Initiative erstmalig online angeboten. Los geht es an diesen Samstag, 28. November, um 19 Uhr mit dem Dokumentarfilm "Haldern Pop - Dorf mit Festival" von Monika Pirch.

26.11.2020 09:38 • von Barbara Schuster
"Haldern Pop" läuft bei "HoF Filmtage Rendezvous" (Bild: Festival)

Mit ihrer Reihe "HoF Filmtage Rendezvous" bleiben die Internationalen Hofer Filmtage seit 2017 auch nach den Festivaltagen aktiv - dieses Jahr wird die Initiative erstmalig online angeboten, in Zusammenarbeit mit dem Central Kino Hof, um auch in diesen "kulturarmen Zeiten", wie es in der Ankündigung heißt, den Menschen ein Angebot machen zu können. Los geht es an diesen Samstag, 28. November, um 19 Uhr mit dem Dokumentarfilm "Haldern Pop - Dorf mit Festival" von Monika Pirch, der bei den letzten Filmtagen eine lobende Erwähnung von der Granit-Preis-Jury erhielt. Erweitert wird die Online-Reihe durch die alle zwei Wochen stattfindende Gesprächsrunde "HoF Talk Rendezvous". Beide Formate sind interaktiv und bieten den Zuschauern durch eine Chat-Funktion die Möglichkeit, bei den Veranstaltungen mit dabei zu sein.

"Wir müssen was für die Kinos tun. Die sind momentan geschlossen. Deswegen freue ich mich riesig unsere Rendezvous Reihe online fortzuführen. Mit 'Haldern Pop' von Monika Pirch zeigen wir einen tollen Film, der so perfekt zum HoF Gefühl passt. Die Spendenticketerlöse gehen dabei direkt an die Filmemacherin. Ich freue mich auf ein volles virtuelles Central Kino und tolle Gespräche mit den Zuschauer*innen", so Thorsten Schaumann, Künstlerischer Leiter der Hofer Filmtage.

Stefan Schmalfuß vom Central Kino Hof ergänzt: "Ich freue mich, dass wir gemeinsame, traditionelle Filmreihe zwischen dem Central-Kino und den Hofer Filmtagen auch unter diesen besonderen Umständen fortführen können. Mit dem Team der Hofer Filmtage haben wir tolle Partner an der Seite und Thorsten Schaumann lässt keine Möglichkeit aus, um die Menschen auf Kino und Film aufmerksam zu machen."