Anzeige

Produktion

Netflix verdoppelt Produktionsvolumen in Großbritannien

Erfolge von britischen Serien wie "The Crown" nimmt Netflix zum Anlass, um sein Produktionsvolumen in Großbritannien zu verdoppeln.

25.11.2020 10:10 • von Jochen Müller
Erfolgreiche Serien wie "The Crown", hier Olivia Colman als Queen Elizabeth II., haben Netflix dazu veranlasst, das Produktionsbudget in Großbritannien in diesem Jahr zu verdoppeln (Bild: Left Bank Pictures)

Anzeige

Netflix investiert in diesem Jahr 750 Mio. Pfund (rund 840 Mio. Euro) in Produktionen in Großbritannien. Wie der Streamingdienst jetzt bekannt gab, entspricht dies einer Verdoppelung des Produktionsbudgets aus dem Vorjahr.

Grund hierfür sind erfolgreiche britische Produktionen, wie eine Netflix-Sprecherin betont: "Großbritannien ist ein unglaublich wichtiger Markt für Netflix und wir sind stolz darauf, unsere Investitionen in die britische Kreativindustrie zu erhöhen. 'The Crown', 'Sex Education' und 'The Witcher' sind unter den Programmen, die in diesem Jahr in Großbritannien gemacht wurden und auf der ganzen Welt zu sehen sein werden. Und diese Serien sind ein Beweis dafür, welche Masse an Talenten es hier gibt. Wir werden weiter in den besten Content in jedem Genre investieren und werden uns auch in den kommenden Jahren bei der Unterstützung von britischen Produktionen und Kreativen engagieren."