Anzeige

TV

BritBox in Australien eingeführt

Am 23. November wurde der Streamingdienst Britbox in Australien gestartet.

23.11.2020 14:24 • von Jörg Rumbucher
Zählt zum Inhalteangebot: Die "Doctor Who"-Serie (Bild: BBC)

Anzeige

Seit dem 23. November können auch australische User Inhalte von BritBox nutzen. Der britische Streamingdienst, der bereits in USA und Kanada sowie mittlerweile in Großbritannien selbst verfügbar ist, startete jetzt offiziell auch in Australien. Kein Zufall ist die Einführung am 23. November: Unter Fans gilt der Tag auch als "Doctor Who Day". Einer BritBox-Mitteilung zufolge sind auf dem Dienst alle "Doctor Who"-Serien der Jahre 1963 bis 2019 abrufbar. Darüber hinaus sei das Angebot für den australischen Markt eigens kuratiert worden. Zum Inhaltemix zählen auch erste BritBox-Originals wie die Sketch-Satire "Spitting Image". Im Dezember soll das Polizei-Drama "The Mallorca Files" folgen.

"Unser Ziel ist es, der Ort zu sein, an dem man versteckte Edelsteine entdecken oder seine neue Lieblingsserie finden kann. Wir haben uns in die reichhaltigen Kataloge der BBC-Studios und von ITV vertieft, um Tausende von Stunden klassischer und zeitgenössischer Mystery-, Krimi-, Drama- und Komödien-Titel für die Markteinführung zu liefern", erklärte Country Managerin Moira Hogan.

BritBox kostet 8,99 australische Dollar monatlich oder 89,99 Dollar jährlich. Der kostenlose Probezeitraum beträgt sieben Tage.

Die Markteinführung in Australien ist Teil einer globalen Expansion. Im Sommer hatten die Betreiber BBC Studios und ITV angekündigt, dass BritBox weltweit in 25 Länder, darunter auch in Europa, ausgerollt werden soll.