Anzeige

Produktion

Foto des Tages: BR/ORF-Koproduktion "Faltenfrei" im Dreh

Seit 16. November 2020 laufen in München die Dreharbeiten zur BR/ORF-Koproduktion "Faltenfrei" unter der Regie von Dirk Kummer (3.v.r.). Adele Neuhauser (vorne r.) spielt darin die egozentrische Star-Autorin und Beauty-Ratgeber-Ikone Stella. Nach einem Unfall kann sie plötzlich hören, was ihr Umfeld von ihr denkt - und das ist wenig schmeichelhaft...Neben ihr spielen Thomas Limpinsel (r.o.), Henriette Richter-Röhl (Mitte), Lasse Myhr (3. v.l.), Paula Fütterer (vorne Mitte), Olga von Luckwald (2.v.l.) und Johanna Bittenbinder (l.). Das Drehbuch zu dieser Komödie schrieb Uli Brée. Die Bildgestaltung verantwortet Mathias Neumann. "Faltenfrei" wird produziert von Bavaria Fiction (Produzentin: Anna Oeller, Producerin: Luisa Lioi) im Auftrag von BR und ORF. Die Redaktion liegt bei Claudia Simionescu (BR) und Klaus Lintschinger (ORF). Die Ausstrahlung ist 2021 im Rahmen des FilmMittwoch im Ersten geplant. Foto: BR/Jacqueline Krause-Burberg (PR-Veröffentlichung)

24.11.2020 07:26 • von Jochen Müller
Am Set von "Faltenfrei" (Bild: BR/Jacqueline Krause-Burberg)

Anzeige

Seit 16. November 2020 laufen in München die Dreharbeiten zur BR/ORF-Koproduktion "Faltenfrei" unter der Regie von Dirk Kummer (3.v.r.). Adele Neuhauser (vorne r.) spielt darin die egozentrische Star-Autorin und Beauty-Ratgeber-Ikone Stella. Nach einem Unfall kann sie plötzlich hören, was ihr Umfeld von ihr denkt - und das ist wenig schmeichelhaft...Neben ihr spielen Thomas Limpinsel (r.o.), Henriette Richter-Röhl (Mitte), Lasse Myhr (3. v.l.), Paula Fütterer (vorne Mitte), Olga von Luckwald (2.v.l.) und Johanna Bittenbinder (l.). Das Drehbuch zu dieser Komödie schrieb Uli Brée. Die Bildgestaltung verantwortet Mathias Neumann. "Faltenfrei" wird produziert von Bavaria Fiction (Produzentin: Anna Oeller, Producerin: Luisa Lioi) im Auftrag von BR und ORF. Die Redaktion liegt bei Claudia Simionescu (BR) und Klaus Lintschinger (ORF). Die Ausstrahlung ist 2021 im Rahmen des FilmMittwoch im Ersten geplant. Foto: BR/Jacqueline Krause-Burberg (PR-Veröffentlichung)