Anzeige

Produktion

ZDF Enterprises bei "Grisù"-Serie als Koproduzent an Bord

ZDF Enterprises fungiert bei einer neuen CGI-Serie über den Drachen, der Feuerwehrmann werden will, als Koproduzent und vertreibt sie mit Ausnahme von vier Ländern auch weltweit.

18.11.2020 12:05 • von Jochen Müller
Die CGI-Serie "Grisù" wird von ZDF Enterprises koproduziert und vertrieben (Bild: Mondo TV Group)

Anzeige

Zusammen mit der italienischen Monto TV Group und dem Münchner Produktionsunternehmen Toon2Tango produziert ZDF Enterprises die CGI-Serie "Grisù". Einer Pressemitteilung zufolge übernimmt ZDF Enterprises mit Ausnahme von Italien, Frankreich, Spanien und China auch den Weltvertrieb der Serie.

Die Drehbücher zu "Grisù" basieren auf der Originalserie von Nino und Toni Pagot, den Schöpfern des kleinen Drachen, der Feuerwehrmann werden will. Die geplante Serie umfasst 52 Folgen mit je elf Minuten Länge und soll in der zweiten Jahreshälfte 2022 fertiggestellt werden.