Anzeige

Produktion

Carl Laemmle Produzentenpreis: Ehrung für Nico Hofmann erst im Sommer 2021

Am 13. März hätte UFA-CEO mit dem Carl Laemmle Produzentenpreis ausgezeichnet werden sollen. Infolge der Corona-Pandemie musste die Preisvergabe abgesagt werden. Sie soll nun im Sommer 2021 nachgeholt werden.

18.11.2020 10:56 • von Jochen Müller
Nico Hofmann soll im kommenden Sommer den Carl Laemmle Produzentenpreis verliehen bekommen (Bild: UFA)

Anzeige

Die Verleihung des Carl Laemmle Produzentenpreises an UFA-CEO Nico Hofmann soll im kommenden Sommer nachgeholt werden. Das teilen die Produzentenallianz und die Stadt Laupheim, die den Preis in Erinnerung an den 1939 verstorbenen Filmpionier 2017 anlässlich dessen 150. Geburtstags initiiert hatten, heute mit. Ursprünglich hätte die Verleihung am 13. März stattfinden sollen; infolge der Corona-Pandemie war sie eine Woche vor dem Termin abgesagt worden (wir berichteten).

Aufgrund der jüngsten Corona-Entwicklungen sei auch im kommenden Jahr eine Verleihung zum traditionellen Märztermin nicht möglich, heißt es in der Pressemitteilung. Die Preisverleihung werde daher im Sommer 2021stattfinden; ein genauer Termin soll Anfang Februar festgelegt werden.