Verleih

Leih-Charts: Trained to Number One

Während in den aktuellen Blu-ray-Leihcharts ein Uralt-Film weiterhin die Spitzenposition bekleidet, erobert eine Profikillerin den ersten Platz im DVD-Segment.

17.11.2020 14:17 • von Jörg Rumbucher
Neue Nummer eins in den DVD-Leihcharts: "Code Ava" mit Jessica Chastain (Bild: EuroVideo)

Der Actionthriller "Code Ava" mit Jessica Chastain, dessen deutscher Untertitel "Trained to Kill" lautet, ist die neue Nummer eins in den aktuellen DVD-Leihcharts. In Kalenderwoche 46 kletterte der EuroVideo-Titel von Rang zehn auf die Führungsposition. Von sechs auf die Zwei springt der Horrorthriller "Becky". Der SciFi-Film "Archive" steigt sogar von Position 28 auf den dritten Platz. Danach folgen Vorwochenspitzenreiter "Force of Nature", "Waiting for the Barbarians", "The Postcard Killings" und "The 2nd - Im Fadenkreuz der Söldner". Was heraussticht: Alle zehn Filme der Top-10 sind ausschließlich Produktionen, die zuvor nicht im Kino zu sehen waren, somit also Videopremieren oder sogenannte Direct-to-Video-Veröffentlichungen.

Höchster Neueinsteiger ist übrigens "The King of Staten Island" auf Platz 20 und somit einer der wenigen Filme, die zuvor im Kino zu sehen waren.

Anders die Situation im Blu-ray-Verleih: Dort bleibt "Bad Boys for Life" auf dem Chartsthron, obwohl der Actionfilm bereits seit Ende Mai in den Videotheken-Regalen steht. Die Positionen zwei und drei gehen an "Force of Nature" und "Becky".

DVD-Verleih

Blu-ray-Verleih