Anzeige

Produktion

Judd Apatow vor Netflix-Filmdebüt

Seit seinem Durchbruch mit "Jungfrau (40), männlich, sucht..." im Jahr 2005 hatte Judd Apatow seine Filme für Universal inszeniert. Seine nächste Komödie wird für Netflix entstehen.

17.11.2020 08:57 • von Jochen Müller
Judd Apatow (Bild: imago images / ZUMA Press)

Anzeige

Mit einer noch unbetitelten Komödie wird Judd Apatow seinen ersten Film für Netflix inszenieren. Das berichtet "Deadline.com". Damit führt Apatow erstmals seit seinem Durchbruch mit "Jungfrau (40), männlich, sucht" im Jahr 2005 nicht bei einem Universal-Film Regie. Dem Vernehmen nach soll für Apatow ausschlaggebend für den Wechsel zu Netflix gewesen sein, dass der Streamer das Projekt leichter finanzieren könne als Universal, das in den durch die Corona-Pandemie herausfordernden Zeiten zusehen müsse, wie es seine Filmstaffel geregelt bekomme, heißt es bei "Deadline.com". Netflix und Judd Apatow hatten zuvor bereits bei der TV-Serie "Love" zusammengearbeitet.

Das Thema des Film könnte aktueller nicht sein. In dem Drehbuch, das Apatow zusammen mit Pam Brady geschrieben hat, dreht sich alles um eine Gruppe von Schauspielerinnen und Schauspielern, die während einer Pandemie in einem Hotel festsitzen und versuchen, dort einen Film fertig zu stellen. Gespräche mit Darstellern sollen in den nächsten Wochen stattfinden.