Anzeige

TV

Cinecentrum realisiert neuen Falke/Grosz-"Tatort"

Unter dem Arbeitstitel "Tyrannenmord" wird der neunte gemeinsame NDR-"Tatort" von Wotan Wilke Möhring und Franziska Weisz als Ermittlerduo Falke/Grosz gedreht.

13.11.2020 18:08 • von Frank Heine
Franziska Weisz als Julia Grosz und Wotan Wilke Möhring als Thorsten Falke (Bild: NDR/Cinecentrum/Katinka Seidt)

Anzeige

Holzminden und Hannover sind die Schauplätze des NDR-"Tatort: Tyrannenmord" (AT), der noch bis 9. Dezember unter der Regie von Christoph Stark gedreht wird. Ihr neunter gemeinsamer Fall führt Wotan Wilke Möhring und Franziska Weisz als Thorsten Falke und Julia Grosz auf das internationale diplomatische Parkett. Nachdem der 17-jährige Sohn eines Botschafters aus einem norddeutschen Elite-Internat verschwunden ist, taucht ein Erpresserschreiben auf.

Das Drehbuchautor stammt von Jochen Bitzer, der mit "Der Fall Jakob Metzler" beretis einen herausragenden Film über eine Entführung geschrieben hat, für die Bildgestaltung ist Eeva Fleig verantwortlich. In weiteren Rollen wirken Riccardo Campione, Valerie Stoll, Anselm Ferdinand Bresgott, Katarina Gaub, Christian Erdmann Arash Marandi, Petra Morzé, Lo Rivera, Markus Gertken, Aysima Ergün, Aleksan Cetinkaya und Sabrina Ceesay mit.

Produzentin des "Tatort" ist Dagmar Rosenbauer, die mit Cinecentrum Berlin zuletzt 2017 zwei Folgen mit Falke/Grosz produzierte. Donald Kraemer hat für den NDR die redaktionelle Verantwortung inne.

Der "Tyrannenmord" (AT) wird gefördert Nordmedia-Mitteln gefördert.