Anzeige

TV

Brigitte Bertele dreht Münsteraner "Tatort" Nr. 39

Das Drehbuch zu der Folge "Wer du wirklich bist" stammt von Elke Schuch. Nikolai Kinski, August Wittgenstein und Patrycia Ziolkowska zählen diesmal zum Cast.

13.11.2020 14:50 • von Frank Heine
Produzent Jan Kruse, Axel Prahl, Brigitte Maria Bertele, Jan Josef Liefers, Redakteurin Sophie Seitz und zwei haarige Statisten (Bild: WDR /BAVARIA FICTION GmbH / Martin Menke)

Anzeige

Während die 37 des Münsteraner "Tatort" am vergangenen Sonntag mit rund 13 Millionen Zuschauern neuen Jahresbestwert erzielte, laufen bereits die Dreharbeiten zu Film Nummer 39 mit dem Arbeitstitel "Wer du wirklich bist".

Darin müssen Axel Prahl und Jan Josef Liefers als Kommissar Thiel und Professor Boerne den Mord an einem eines spirituellen Lehrers in einer Kommune für alternatives Zusammenleben. Der Getötete war Gemüsebauer, Aktmodell und Verfechter der freien Liebe. Die Ermittlungen führen auf einen Bauernhof mit angrenzender Bauwagensiedlung.

Das Drehbuch stammt von Elke Schuch, Regie führt Brigitte Maria Bertele, die zuletzt mit Das perfekte Verbrechen" (RBB) und "Die Pfalz von oben" (SWR) zwei hervorstechende Folgen der Krimireihe inszenierte. Die Bildgestaltung verantwortet wie schon bei der Berliner Folge Timon Schäppi.

Neben dem weiteren festen Ensemble um ChrisTine Urspruch, Björn Meyer, Mechthild Großmann und Claus-Dieter Clausnitzer wirken Nikolai Kinski (als Priester), August Wittgenstein (als Polizeipressesprecher), Patrycia Ziolkowska (als dessen Frau) sowie Peter Harting, Maëlle Giovanetti und Matthias Zera mit.

Produziert wird der Film von Bavaria Fiction (Niederlassung Köln, Produzent Jan Kruse) im Auftrag des WDR (Redaktion: Sophie Seitz). Die Dreharbeiten sind noch bis zum 27. November angesetzt. Bereits am 13. Dezember läuft die 38. Folge, "Es lebe der König".