Anzeige

Produktion

Media fördert "Clara" von Seven Elephants

Creative Europe Media unterstützt in der aktuellen Förderrunde sieben Projekte deutscher Produzent*innen, darunter "Clara" von Seven Elephants, die mit "Und morgen die ganze Welt" ihr Debüt gaben.

13.11.2020 15:20 • von Heike Angermaier
Julia von Heinz' mit Kollegen gegründete Seven Elephants wird für "Clara" gefördert (Bild: HFF München/Robert Pupeter)

Anzeige

Creative Europe Media unterstützte in der aktuellen Förderrunde sieben Projekte deutscher Produzent*innen, darunter "Clara" von Seven Elephants, die mit ihrem Debüt Und morgen die ganze Welt" für Aufsehen gesorgt haben. Das Drama der von Julia von Heinz, Fabian Gasmia, David Wnendt und Erik Schmitt gegründeten Firma ist deutsche Oscareinreichung. "Clara" wird nun mit 50.000 Euro in der Entwicklung unterstützt. Gefördert wird außerdem der Kinderfilm "Luzies verrückte Welt" bzw. "Luzie auf Klassenfahrt" der Produzentin von Leitwolf, Annette Unger. Berücksichtigt wurden auch Projekte von Florianfilm, Telenormfilm, Rexin Film, Cottonwood Media und Watchmen Productions.

Creative Europe Media unterstützte 71 Projekte mit insgesamt drei Mio. Euro. 342 Projekte waren eingereicht worden.

Weitere Informationen unter creative-europe-desk.de.