TV

Joyn zeigt neue "jerks."-Doppelfolge zu Weihnachten

Zwei Episoden der neuen Staffel "jerks." sollen auf der Streamingplattform Joyn als vorgezogenes Weihnachtsgeschenk dienen - und als Teaser für die restlichen Folgen im kommenden Jahr.

09.11.2020 11:25 • von Michael Müller
Fahri Yardim (l.) und Christian Ulmen sind schon in Weihnachtsstimmung (Bild: Joyn/André Kowalski)

Die Dreharbeiten zur vierten Staffel der beliebten Comedy-Serie "jerks." mit Christian Ulmen, Fahri Yardim, Pheline Roggan und Emily Cox sind abgeschlossen. Diese neuen Folgen sollen eigentlich erst im Sommer 2021 auf der von ProSiebenSat1 und Discovery gemeinsam betriebenen Streamingplattform Joyn zu sehen sein. Aber als vorgezogenes Weihnachtsgeschenk gibt es für die Fans bereits eine Doppelfolge der Staffel ab dem 23. Dezember im Premium-Bereich Joyn Plus+.

Die beiden Episoden sollen dann aber weniger besinnlich daherkommen, weil sie handlungstechnisch genau da ansetzen, wo die letzte Staffel aufhörte. Somit steht der Partnertausch zwischen den vier Freunden im Mittelpunkt. Und bei Fahri Yardim und Pheline Roggan bleibt die Frage weiterhin offen, ob Fahri überhaupt der Vater von Phelines Baby ist.

"jerks." wird von Pyjama Pictures im Auftrag von Joyn und ProSieben produziert. Ulmen ist dabei Hauptdarsteller, Regisseur und Produzent. Die Szenen werden bei einem groben Drehbuchkonstrukt größtenteils improvisiert. Die Serie hat bereits drei Comedy-Preise und einen Deutschen Fernsehpreis gewonnen. Nach ihrer exklusiven Premiere ist die vierte Staffel "jerks." zu einem späteren Zeitpunkt auch auf ProSieben zu sehen.