Anzeige

Kino

Ascot Elite bringt Venedig-Jurypreisgewinner nach Deutschland

Bei der diesjährigen Mostra hatte Michel Francos "New Order" den Großen Preis der Jury und den Leoncino d'Oro der Jugendjury gewonnen. Ascot Elite Entertainment wird ihn im kommenden Jahr in die Kinos im deutschsprachigen Europa bringen.

06.11.2020 08:16 • von Jochen Müller
Stephan Giger, Geschäftsführer Ascot Elite Filmverleih (Bild: Ascot Elite Filmverleih)

Anzeige

Vom Weltvertrieb The Match Factory hat sich Ascot Elite Entertainment die Rechte für das deutschsprachige Europa an Michel Francos Sozialthriller New Order" gesichert. Das teilt Ascot Elite Entertainment jetzt mit.

"New Order" spielt in Mexiko City in der nahen Zukunft. Eine verschwenderische Hochzeit der Oberschicht versinkt während eines Aufstands der Unterschicht im Chaos. Es folgt ein gewaltsamer Staatsstreich und der Zerfall von Recht und Ordnung.

Stephan Giger, Geschäftsführer des Ascot Elite Filmverleih, erklärte nach dem Vertragsabschluss: 'New Order' ist eine beispiellose Kinoerfahrung. Es nimmt dich auf, schüttelt dich durch die Gegend und hinterlässt dich hypnotisiert, ausgeweidet und überwältigt. Ein Film wie kein anderer, den Sie nie vergessen werden und der Sie dazu bringt, Ihre Prioritäten neu zu bewerten. Was kann man sich mehr wünschen?"

Michel Franco, der den Film, der bei der Mostra den Großen Preis der Jury und den Leoncino d'Oro der Jugendjury gewonnen hatte, auch produziert und nach eigenem Drehbuch inszeniert hat, sagt über sein Werk: "'New Order' ist eine dystopische Sicht auf Mexiko, aber sie weicht nur geringfügig von der Realität ab... Dieser Film ist eine Warnung: Wenn die Ungleichheit nicht mit zivilen Mitteln angegangen wird und wenn alle abweichenden Stimmen zum Schweigen gebracht werden, entsteht Chaos."

Ascot Elite will "New Order" 2021 in Deutschland, der Schweiz und Österreich in die Kinos bringen.