TV

DAfF-Seminar zum Versicherungsschutz

Zur Orientierung im "Vorsorgedschungel" soll ein Webinar der Fernsehakademie beitragen, das sich eingehender mit den Institutionen Künstlersozialkasse und Pensionskasse Rundfunk auseinandersetzt.

30.10.2020 12:46 • von Frank Heine
Die DAfF hat die Fürsorge Film- und TV-Schaffende im Blick (Bild: DAfF)

Die Deutsche Akademie für Fernsehen veranstaltet am 4. Novmeber unter dem Header "Durchblick im Versicherungsdschungel" ein Web-Seminar, das sich mit der Vorsorge für Film- und Fernsehschaffende via Künstlersozialkasse (KSK) und Pensionskasse Rundfunk (PKR) auseinandersetzt. "Wir räumen auf mit Mythen und Missverständnissen rund um KSK und PKR und informieren verständlich und praxisnah darüber, wie die beiden Modelle funktionieren und für wen sie geeignet sind", heißt es in der Ankündigung.

Referentinnen sind Iris Gebing von der Pensionskasse Rundfunk und Brigitte Schröder von der mibeg Wirtschaftsberatung. Die Veranstaltung wird von Schauspielerin Anna Ewelina moderiert.

Die Teilnahme ist kostenlos und erfolgt über die Registrierung unter diesem Link.