Anzeige

Kino

Arri vertreibt "Cortex" weltweit

Arri Media International hat den Weltvertrieb von Moritz Bleibtreus Regiedebüt "Cortex" übernommen und wird es auf dem online stattfindenden American Film Market im November erstmals präsentieren.

30.10.2020 08:00 • von Jochen Müller
Arri Media International ist Weltvertrieb von Moritz Bleibtreus Regiedebüt "Cortex" (Bild: Paloma Entertainment GmbH / Port au Prince Film & Kultur Produktion GmbH / Warner Bros. Entertainment GmbH)

Anzeige

Arri Media International übernimmt den Weltvertrieb von Moritz Bleibtreus Regiedebüt Cortex", das seit 22. Oktober in den deutschen Kinos zu sehen ist. Das teilt das Unternehmen, das bereits die Postproduktion übernommen hatte, jetzt mit.

In "Cortex" spielt Bleibtreu Hagen, der darunter leidet, dass er in unkontrollierten Schlafphasen nicht mehr zwischen Traum und Realität unterscheiden kann. Darunter leidet auch die ohnehin schon angeschlagene Beziehung zu seiner Frau Karoline (Nadja Uhl). Als diese ihn jedoch mit dem Kleinkriminellen Niko (Jannis Niewöhner) betrügt, gerät eine verstörende Verkettung der Ereignisse in Gang, die das Leben der beiden Männer drastisch verändert.

Arri Media International, zu dessen Portfolio Filme wie Oliver Kienles Die Vierhändige", Dominik Hartls Die letzte Party Deines Lebens", Andrei Konchalovskys "Paradies", Christian Schwochows Deutschstunde", Johannes Nabers Curveball" und "Die Olchis" von Toby Genkel und Jens Møller gehören, wird "Cortex" erstmals auf dem American Film Market (AFM), der von 9. bis 13. November online stattfindet, präsentieren.