TV

"Harter Brocken" meets harte Rocker

Film Nummer sechs der im Harz angesiedelten Degeto-Krimireihe von Odeon Fiction lässt Aljoscha Stadelmanns Dorfpolizisten auf eine Rockergang treffen und stammt von einem neuen Autorengespann.

28.10.2020 16:40 • von Frank Heine
Aljoscha Stadelmann (3.v.r.) trifft auf die Rocker Nicki von Tempelhoff und Aurel Manthei, rechts Regisseur Markus Sehr (Bild: ARD Degeto/Kai Schulz)

Zurzeit wird im Harz der sechste Film der quotenstarken Krimireihe Harter Brocken" mit dem Arbeitstitel "Der Waffendeal" gedreht. Aljoscha Stadelmann bekommt es als Dorfpolizist Frank Koops im beschaulichen St. Andreasberg mit einer Rockergang zu tun, die Waffengeschäfte in den schönen Harz führen. Nicki von Tempelhoff spielt den Anführer der Gang, der außerdem Aurel Manthei, Merlin Leonhardt, Julian Schmieder Kim Riedle angehören. In weiteren Rollen wirken die Regulars Moritz Führmann (als Postbote Heiner) und Anna Fischer (als Koops' Kollegin Mette Vogt) sowie Sebastian Weiss, Hanna Plaß, Johanna Falckner und Kasem Hoxha mit.

Regie führt wie schon bei Film Nummer vier Markus Sehr, das Drehbuch schrieben erstmals Anke Winschewski und Niels Holle, und nicht Reihenerfinder Holger Karsten Schmidt.

Produziert wird "Harter Brocken: Der Waffendeal" von Odeon Fiction im Auftrag der Degeto für die ARD. Produzent ist Lynn Schmitz, die redaktionelle Verantwortung liegt bei Diane Wurzschmitt. Die Dreharbeiten sind bis zum 14. November anberaumt.

Bereits am 17. Dezember wird der fünfte Film der Reihe, "Die Fälscherin", im Ersten ausgestrahlt.