Produktion

Matt Damon und Steven Soderbergh vor erneuter Zusammenarbeit

Unter anderem in den "Ocean's"-Filmen hatten Matt Damon und Steven Soderbergh bereits erfolgreich zusammengearbeitet. Nun soll der Darsteller in Soderberghs Krimithriller "No Sudden Move" zumindest einen kurzen Auftritt haben.

28.10.2020 10:44 • von Jochen Müller
In "No Sudden Move" wird Matt Damon erneut für Steven Soderbergh vor der Kamera stehen (Bild: Kurt Krieger)

Der mit Don Cheadle, Benicio Del Toro, David Harbour, Amy Seimetz, Jon Hamm, Ray Liotta, Kieran Culkin, Brendan Fraser, Noah Jupe, Bill Duke, Frankie Shaw und Julia Fox bereits prominent besetzte Cast von "No Sudden Move" hat einen namhaften Zuwachs bekommen. Wie US-Medien berichten, wird Matt Damon für zwei Tage für einen kleineren Auftritt in dem Krimithriller, den Steven Soderbergh nach einem Drehbuch von Ed Solomon für HBO Max inszenieren wird, in Detroit vor der Kamera stehen.

Damit setzen Soderbergh und Damon ihre erfolgreiche Zusammenarbeit bei Filmen wie der "Ocean's"-Trilogie und Liberace - Zu viel des Guten ist wundervoll" fort.

"No Sudden Move" spielt im Jahr 1955 in Detroit. Eine Gruppe Kleinkrimineller soll etwas stehlen, das sie für ein ganz einfaches Dokument hält. Doch der Plan geht schief und die Suche nach ihrem Auftraggeber und dem eigentlichen Zweck ihrer Mission führt sie in die Untiefen der von Rassismus bestimmten, sich schnell verändernden Stadt.