Kino

MGM verschiebt "Respect" und "Tomb Raider 2"

In den USA werden die Kinos in der unsicheren Coronasituation mit weiteren Verschiebungen konfrontiert: MGM/United Artists Releasing hat das Biopic "Respect" um ganze sieben Monate verschoben, von Mitte Januar auf Mitte August 2021. "Tomb Raider 2" flog vorerst ganz vom Startplan.

28.10.2020 09:07 • von Barbara Schuster
Jennifer Hudson ist Aretha Franklin in "Respect" (Bild: Universal)

In den USA werden die Kinos in der unsicheren Coronasituation mit weiteren Verschiebungen konfrontiert: MGM/United Artists Releasing hat das Biopic "Respect" um ganze sieben Monate verschoben, von Mitte Januar auf Mitte August 2021. Der Film mit Jennifer Hudson als Aretha Franklin galt als eine der großen Oscarhoffnungen und ist mit dem verschobenen Termin nun aus dem Rennen - zumindest für die anstehenden 93. Academy Awards. In Deutschland wird "Respect" über Universal in die Kinos gebracht.

MGM hat zudem sein "Tomb Raider"-Sequel mit Alicia Vikander von seinem Mitte-März-Start gecancelt. Der Film, den Ben Wheatley inszenierte, ist nun vorerst ohne Starttermin. In Deutschland wurde der erste "Tomb Raider" mit Vikander als Lara Croft im Jahr 2018 von Warner Bros. in die Kinos gebracht. Teil zwei ist derzeit noch auf gar keiner deutschen Startliste auffindbar.