TV

VoD-Charts: Die Jungs gegen Emily

Ein Amazon Prime-Hit und ein Netflix-Highlight fochten die Spitzenposition in den deutschen VoD-Charts untereinander aus.

26.10.2020 10:38 • von Jörg Rumbucher
Gewann knapp: Die Superhelden-Serie "The Boys" (Bild: Amazon Prime Video)

Prime oder Netflix? So lautete das Plattform-Duell in den deutschen VoD-Charts während des Auswertungszeitraums 16. bis 22. Oktober. Den Marktforschern von Goldmedia zufolge gewann den Zweikampf Amazon Prime mit seiner Superhelden-Serie "The Boys", die seit 4. September zur Verfügung steht. Sie kam auf eine Bruttoreichweite von 6,70 Mio. Knapp dahinter die knapp vier Wochen später gestartete Dramedy-Serie "Emily in Paris" (Netflix) mit 6,58 Mio. Views. Bereits mit gehörigem Abstand auf Rang drei: "Spuk in Bly Manor" mit 3,83 Mio. Klicks.

Ab Platz vier folgen Serien-Oldies wie "Two and a Half Men" (3,32 Mio.), "The Big Bang Theory" (2,80 Mio.) und "The Walking Dead" (2,79 Mio.).