Digitaler Vertrieb

Plant Xbox einen Streaming-Stick für Spiele?

In einem Interview deutete Xbox-Chef Phil Spence Pläne für preisgünstige Hardware zum Streamen von Spielen über xCloud an.

26.10.2020 10:20 • von Valentin Masszi
Streaming-Stick als Fortführung der Xbox Series X? (Bild: Xbox)

Microsofts Head of Xbox Phil Spencer hat in einem kürzlichen Interview mit der Seite Stratechery (via The Verge) angedeutet, dass Streaming-Sticks oder ähnliche Hardware für Xbox-Spiele kommen könnten. "Ich denke, man wird in Zukunft auch niedrigpreisige Hardware als Teil unseres Ökosystems sehen, wenn man an Streaming-Sticks und andere Dinge denkt, die jemand einfach in seinen Fernseher einstecken und dann via xCloud spielen kann", so Spencer.

Dass der Trend in Richtung Streaming weist, ist keineswegs eine Überraschung, ob im Unterhaltungssektor allgemein oder im Gaming-Bereich im Speziellen. Zum einen zeigen Streaming-Dienste wie Netflix und Amazon Prime bereits im Film- und Serienbereich das enorme Erfolgspotenzial dieser Strategie. Zum anderen hat Google, das seine Streaming-Konsole Stadia erst vergangenes Jahr auf den Markt gebracht hat, bereits einen ersten Vorstoß unternommen. Und sowohl Sony als auch Microsoft haben schon die Weichen für diesen Weg gestellt. Mit ihren Spiele-Streaming-Diensten PS Now und xCloud sowie der Ankündigung rein digitaler Versionen der nächsten Konsolengeneration, Xbox Series S und PlayStation 5 Digital Edition, scheint ein Spiele-Streaming-Stick für den Fernseher nicht mehr in allzu ferner Zukunft.